Sa., 11.05.2019 Konzert HAK

Eintritt 15.- / Members 10.-

Am Samstag, 11.05.2019 spielt die Berner Mundartcore Band HAK im «Elchclub » in Ostermundigen.
HAK haben nach langer Wartezeit ihr 4. Album GIGU mit 12 neuen Songs produziert und klingen kompromissloser denn je. Das neue Werk ist die bisher kompletteste Produktion der Gruppe. Fette Metal- und Hardcoreriffs treffen auf Reime, Gesangslinien und Schreiattacken im breitesten Berndeutsch.

Biographie
Wer harte Klänge in der Mundartszene bis jetzt vermisst hat kann sich freuen!
HAK hatte die Idee für Berner Mundartcore und veröffentlichte 2006 das Debütalbum Dräiät Dürä. Der Titel ist Programm, kompromisslos und hart die Musik, provokativ die Texte.
2007 formierte sich die komplette Band mit HAK (Sänger/Shouter), Dänu und Räffu (beide Gitarre), Shady (Drums) und Cami (Bass). Durch die folgenden Auftritte konnte sich die Band eine Fan Base zahlreicher Hörer der harten Musik erspielen. Fette Metal- und Hardcoreriffs treffen auf Reime, Gesangslinien und Schreiattacken im breitesten Berndeutsch.
2009 entstand im N.E.M.P Studio bei Stefan Schroff das zweite Album Wächät Uf. Es folgten zahlreiche Auftritte, unter anderem spielte HAK für (hed)p.e. (USA) und Sepultura (BRA) als Support Act.
2012 produzierte V.O. Pulver (Gurd) im Little Creek Studio (www.littlecreek.ch) das dritte HAK Album Mundartcore, ein kraftvolles Gesamtpaket, das mit 14 energiegeladenen Songs überzeugt und der Band viele Gigs ermöglichte.
2018 erscheint nach langer Wartezeit Gigu mit 12 Songs, kompromissloser denn je. Das bislang kompletteste Werk und die von der Band zu höchst gefeierte Produktion machen es zu einem wahren Hörgenuss! Ein grosses MERCI an V.O., bisch «e geile Siech»!

www.hakmusich.ch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Doors 20:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr

 
made by Turi Lutz Informatik