Sa., 09.02.2018
Konzert Kai & Funky von Ton Steine Scherben mit Gymmick - akustisch

Eintritt 25.-- Fr. / 20.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf

Doors 19.00 Uhr, pünktlicher Beginn 20 Uhr

Öffentlicher Anlass

Der legendäre Groove von Ton Steine Scherben wieder auf Tour! 

TON STEINE SCHERBEN - eine Legende feiert Auferstehung! All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen. Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben. Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischsten Anarchozeiten der wilden 70er.

"Live im ausverkauften Festsaal des Künstlerhauses zündet der auf ein schlankes akustisches Trioformat heruntergebrochene Proto-Punk der TON STEINE SCHERBEN vom Fleck weg." Nürnberger Nachrichten

www.scherben-akustisch.de

 

Sa., 15.12.18 Konzert mit Hot Running Blood

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)


Rock'n'Roll is dead, long live Rock'n'Roll

Doors 20:00 Uhr
Start 21:30 Uhr

www.hotrunningblood.com
Hot Runnung Blood auf Facebook
Hot Runnung Blood auf Youtube
Hot Runnung Blood auf Instagram

   

Fr., 16.03.18 Konzert Under my Skin live & DJ bevor and after Show

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)


I'VE GOT YOU UNDER MY SKIN  
Vor über 50 Jahren stirbt Marilyn Monroe und 1991 verlässt Eric Carr ungeschminkt die Welt. Dimebag Darrell stirbt 2004 und wird in einem von der Rockband Kiss gestalteten Sarg beigesetzt. Nach dem tragischen Tod des maskieren Bassisten Paul Gray exkarniert 2011 die Band Under My Skin.  

Kurz bevor ihr erstes EP-Baby „connected“ am 09.09.2016 das Licht der Welt erblickt, verlässt Gitarrist Sollberger die Band. Ein Jahr später nach Abschluss des Festival Sommers trennt sich die Band von der pinkigen Sängerin Silvi.

2018 starten Tek the Machine (Drums) Hauser (Guitar) und Teo (Bass) mit neuer Sängerin ins neue Jahr. Die Powerfrau Vanessa Angela ist die perfekte Stimme als Ergänzung für die Band. Zusammen produzieren die vier Musik, welche sich dem Besten aus allen harten Welten bedient und damit getreu dem Bandnamen garantiert unter die Haut geht!  

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

Support: Dj ALAN

Under My Skin

   

Sa., 03.11.2018 Konzert FROZENROOM

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass
Rock
kompromisslos, hart und energiegeladen – drei jungs die authentischen und ergreifenden gitarrenrock zum besten geben und sich dabei nicht auf eine schiene fixieren lassen, sondern stets nach abwechslung und vielfalt streben. es ist herbst 2009, als sich alain schwaller (vox/bass), chris furer (guitars) und boris de roche (drums) zu einer band formieren, die es versteht harte gitarrenriffs und wuchtige bässe mit treibenden drums und einer kraftvollen stimme zu paaren. die so entstehenden songs schiessen dem zuhörer sofort und unweigerlich ins blut. schnörkellos, pur und dynamisch geht es hier zur sache und die band beweist insbesondere bei ihren live auftritten, dass es nicht mehr als eine gitarre, einen bass, ein schlagzeug und eine stimme braucht, um ordentlich abzudrücken. mit ihrem beeindruckenden debut album „arise“ setzen [FROZENROOM] nun ein lautstarkes und unmissverständliches zeichen – diese band wird noch einiges von sich hören lassen. so listen up and catch `em while they arise... ’

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.frozenroom.org

   

Fr., 26.10.18 Konzert Milian Otto

Achtung: Abgesagt!

Freier Eintritt / Kollekte

In einer digitalen Ära, in der Musik vorwiegend als Fastfood konsumiert wird und die Hörgewohnheiten durch die immer gleichen Geschmacksverstärker konditioniert sind, wagt der Liedermacher Milian Otto die Unverschämtheit, die Worte in den Fokus zu setzen und so mit seiner unverblümten Sicht auf die Welt, den Synapsen seiner HörerInnen ein feines Fressen vorzusetzen.

Mit seinem am 31. August 2018 erscheinenden Debütalbum "Wahnwitz und Gelegenheit" (Label: Tap-Water-Records), das sich textgewaltig sowohl in politische als auch in sehr persönliche Konflikte gräbt, wird er im Herbst/Winter 2018 in Deutschland und der Schweiz unterwegs sein.

Doors 19:30 Uhr
Start 20:30 Uhr

www.milianotto.de
Aktuelles Video auf YouTube
Facebook-Veranstaltung

   

Sa., 03.03.2018 Konzert Dennis Kiss & the Sleepers

Eintritt  15 CHF
Members 10 CHF

Schlafen ist Verschwinden, fahren auch, genauso wie trinken. Irgendwo taucht man allerdings immer wieder auf und genau darum geht es. Genau darum geht es Dennis Kiss & The Sleepers. Irgendwo zu sein und anderswo nicht zu sein, unterwegs zu sein.

Nach mehreren Tourneen im vergangenen Jahr, ist das Indie Folk Quintett, nun mit neuer EP im Gepäck, wieder auf der Straße um Musik mit Instrumenten auf Bühnen für Leute zu spielen. Vielleicht sind dies die Songs, zu denen Du Dich im Sommer verliebst und im Herbst in Deinem Zimmer verkriechst und deprimiert die Decke anstarrst. Für einen Moment bist Du jedenfalls da und darum geht es. Genau darum geht es.  Auf diesen einen Tanz.


Doors 19:30 Uhr
Start   21:00 Uhr

www.facebook.com/Dennis-Kiss-The-Sleepers-1228270600587231/

   

Sa, 20.01.2018 Chaos im Elch

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass Liebhaber*Innen des subversiv-undergroundigen Sprechgesangs aufgepasst: Das Jahr hat kaum begonnen, schon beehren uns die Damen und Herren der Chaostruppe im Elch! Rap aus Bern mit Herz und Rückgrat – gepaart mit der nötigen Dosis Humor und Chaos. Da bleibt keine Achselhöhle trocken! (Und die Kehlen sowieso nicht!). Kommt vorbei!

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.chaostruppe.ch

Chaostruppe auf Facebook

   

 

Sa., 17.11.18 Muud`s Urban Cabaret Part 1

Öffentlicher Anlass

Eintritt 25.-- Fr. / 20.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf


First Solo Piece by Thàmara alias Muud.
A Dance theatre in another style.

Das Erste Solo Stück von Thàmara alias Muud.
Ein Tanztheater in einem einmaligen Style.

Lasst euch verzaubern.
Achtung: Nutzt den Ticketvorverkauf, Plätze sind begrenzt.

Doors 20:00 Uhr
Start 2O:30 Uhr

Facebooklink

   

 

Sa., 24.02.2018
Konzert SPAN

Eintritt 30.-- Fr. / 25.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf

Doors 19:00 Uhr
Start   20:00 Uhr

Öffentlicher Anlass

Wenn Lieder Musikgeschichte erzählen

Wer hat den «Bärner Rock» erfunden? Und wer den kleinen «Louenesee» im Berner Oberland deutschschweizweit zur Mitsinghymne gemacht? Genau: SPAN – die dienstälteste noch aktive Mundartrockband unseres Landes.

SPAN können bis heute nicht anders, als einfach gute Musik machen. Weil in ihnen unverändert das «Rock’n’Roll Härz» schlägt. Sinnigerweise der Titel des aktuellen, vor 3 Jahren erschienenen Albums. Sie bringen damit musikalisch die Stimmung in die gute Stube, die man von ihren immer wieder aufs Neue beeindruckenden Live-Auftritten kennt. Einen bunten Mix aus mehrheitlich fadengeradem Rock mit treibenden Beats, gepaart mit hymnischen Balladen und wunderschönen bluesigen Klängen. Dabei  langen die gestandenen Herren gewohnt kräftig in die Instrumente und überzeugen mit ihrem mehrstimmigen Gesang. Wer nicht glauben will, soll hören.

http://www.spanonline.ch/

 

Sa., 03.02.18 Konzert We Invented Paris - Tour de Catastrophe 2018

Freier Eintritt / Kollekte


Unter besonderen Umständen wird Flavian Graber solo bei uns auftreten. Mit dabei ist der Special Guest Supporter Sandhofer und die einzigartige Catastrophe-Disco-Bar-Box® mit Show- Barkeeper.
Lasst euch dieses Einzigartige Spektakel nicht entgehen!

 

We Invented Paris
We Invented Paris auf Facebook

   

Sa., 07.04.2018 Konzert mit Moustache Boys und Jukebox Chaos

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

MOUSTACHE BOYS (Punk, Thun)  
Moustache Boys, das ist einfacher Punk mit eingehenden Melodien, kraftvollen Shoutings und ehrlichen Texten. Wenn die drei (bis vier) Thuner ihr Ständchen halten, dann treffen banale Akkorde, tiefe Bässe und rasante Drums auf schweisstreibende Ekstasen bei denen schon öfters mal die Hüllen fallen!  

JUKEBOX CHAOS (Deutsch-Punk, Lausen, BL)  
Die 5-jährige Band aus dem ländlichen Basel bietet die Art von Punk, die man wahrscheinlich mit über 10 Wörtern beschreiben müsste. Pop-Punk trifft auf Deutschrock oder Deutschpunk und klingt irgendwie alternativ, aber eben auch nicht! Schlussendlich ist ihre Musik aber Balsam für des Punkrockers Ohren!

Doors 19:30 Uhr
Start 20:30 Uhr

www.moustacheboys.com

   

Fr., 05.01.2018 NewcomerNight mit Elegua

EINTRITT FREI, KOLLEKTE

"Elegua sind eine Psychedelic Southern Rock'n'Roll Band aus Olten. Ihre Musik hat eine klare old school Prägung mit viel groove und lässt viel Raum offen für Improvisationen. Dass die vier Mitglieder sich voll und ganz den späten 60ies und frühen 70ies verschrieben haben, wird ab der ersten Note klar. Ohne Kompromisse und mit vollem Engagement leben sie diese Musik und tragen sie weiter. Live wird ein Feuerwerk von Energie freigesetzt dass niemanden still stehen lässt."

Elegua auf Facebook

Doors 20:00 Uhr
Start 21:30 Uhr

   

Fr., 17.03.2018 Konzert Max Prosa

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Ein Abend mit Max Prosa zwischen Lyrik, Liedern und Erzählungen. Im Gepäck: Ein Buch, das im Februar im Schwarzkopf Verlag erscheint und eine Rückbesinnung auf den Kern: Prosa, seine Texte, sein Instrument, ganz bei sich.
Am Anfang war der Text. Worte, Verse, Reime – noch nie hatte Max Prosa Probleme, seine Gedanken und Beobachtungen zu Papier zu bringen. Prosa hätte ein großer Dichter werden können, aber er hatte mehr im Sinn: seine Poesie mithilfe von Musik in einen neuen Kontext zu überführen und so ein großes organisches Ganzes zu erschaffen.
„Mit geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde“, sagt Prosa. „Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.”

Ticketvorverkauf

Doors 19:00 Uhr
Start 20:00 Uhr

www.maxprosa.de

 

Support: William Wormser

www.williamwormser.de
   

Sa., 14.04.2018 Konzert The Double Vision

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

„I'm callin' mayday!“- THE DOUBLE VISION wählt auf dem mittlerweile sechsten Studioalbum nicht nur die 110 des Bluesrock, sondern leistet in einem Zug erste Hilfe mit einem Ausflug durch den Dschungel gitarrenlastiger Musik der Extraklasse.
In knapp vierzig Minuten entührt Stephan Graf, Frontmann, Kopf und langjähriges Aushängeschild der Gruppe, das Publikum auf eine Reise durch die gesamte Bandbreite ihres musikalischen Repertoirs. Von gewohnt rockigen Stücken („Two stroke engine motor cycle club“), über gefühlvolle Brückenschläger („I see clear“) bis hin zu Hardrock-lastigen Nummern („Wild Cat“) beweisen THE DOUBLE VISION, dass die vergangenen Jahre nicht spurlos an ihnen vorbeigezogen sind. Sie bleiben vielmehr auf der Überholspur, zeigen gar auch mit gewohnt klassischer Instrumentierung („Dying breath“), dass sie trotz überwiegend höherem Tempo dem Flair der 60er und 70er nie abgesagt haben und selbstverständlich dafür Sorge tragen, die Hörer auch bei angezogener Handbremse nie zu langweilen.
MAYDAY steht für ein geballtes Sammelsurium der musikalischen Vielschichtigkeit der Truppe und lässt - zurecht - vermuten, dass ein Ende noch lange nicht in Sicht ist, sie wahrscheinlich geradewegs auf den Zenit zusteuern. Freunde der Musik im Stil von Rory Gallagher dürften an diesem Release eine neue Liebe in altem Gewand mit frischem Klang finden.

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.the-double-vision.de

The Double Vision auf Facebook

   

Sa., 27.01.18 Konzert A Night With BooN GooN

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

Nach ihrer zweiten Séance im Süden Deutschlands freut sich BooN GooN auf ihre erste Veranstaltung in der Schweiz. Dafür wurde ein exklusives Programm erdacht, dass nur einmal aufgeführt werden wird.

Boon GooN. Vier Menschen mit dem Anspruch, Rockmusik nach eigenen Vorstellungen zu machen. Soll heißen:
Der Song muss nicht kurz, geschweige denn der Takt gerade sein. Ohne Schubladen, Tellerränder oder sonstigen Bullshit. Funk hat uns immer begleitet, genau wie der Blues. Dazu kommt noch unser Sänger, der gelegentlich auch ganz gerne mal rappt und genau wie die anderen drei einen gewissen Hang zum Psychedelic pflegt. Woher der kommt können wir uns zwar erklären, aber euch nicht. Verzeiht.
Für den räudigen Wüstensound halten wir alles so analog, für das gesunde Tanzbein so laut wie möglich.
So wie sich das halt gehört.


Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.BooNGooN.de
BooN GooN auf Facebook
BooN GooN auf YouTube (1)
BooN GooN auf YouTube (2)

   

Fr., 09.03.2018 Konzert Burning Fuses

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Grunge is back!

Ende der 90er Jahre tauchte in der Berner Untergrundszene zum ersten mal der Name Burning Fuses auf. Nach etlichen Wechseln in der Band fand sich schliesslich 2007 die Konstellation die bis Heute gehalten hat. Nach der  Veröffentlichung Ihres zweiten Albums „terrible night“ im Jahr 2016 tourten die drei Jungs daraufhin durch Osteuropa. Nun sollen die Sicherungen auch auf den Schweizer Bühnen wieder durchgebrannt werden.

BuFu Live zusehen ist ein unvergessliches Erlebnis. Es wird laut und wild und mann weiss nie was die drei Berner wieder im Schilde führen. Am Ende des Konzertes ist schon so mancher nach Hause getorkelt und sagte: „thank you for the terrible night!“

Doors 20:00 Uhr
Start  21:00 Uhr

www.burningfuses.ch

   

 

Sa., 10.02.2018
Serej singt und spielt Mani Matter und eigene Lieder

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Vorverkauf

Doors 19.00 Uhr
Beginn 20:30 Uhr

Öffentlicher Anlass

Serej ist vielen Menschen als Rapper der Kult- Formation Wurzel 5 und Chlyklass bekannt. Dass er aber leidenschaftlicher Pianospieler und Fan von Mani Matter ist, wissen die Wenigsten.

Nun wagt er sich zum ersten Mal in seiner Karriere alleine auf die Bühne, um seine Lieblingslieder von Mani Matter am Piano spielend zum Besten zu geben. Besonders gespannt darf man auf seine eigenen Songs sein.

Nach drei ausverkauften Konzerten in der Mahogany Hall in Bern dürfen wir Serej bei uns im Elchclub begrüssen. Das darf man nicht verpassen. Da die Plätze begrenzt sind, nutze unseren Ticketvorverkauf.

www.facebook.com/serejzu5

 

Fr., 23.11.2018 Töggleli Träff

Ein Treffen zum Töggelen bei gemütlichem Zusammensein.

Telnahmegebühr kostenlos

Doors: 19:30

Crazy Dyp: 21:00

Sa., 13.01.2018 Konzert Lieblingslieder

EINTRITT FREI, KOLLEKTE

Lieblingslieder spielen Covers.
Brit-Pop & more.

Durch die sparsame Instrumentierung und viel Gespür für die Essenz der einzelnen Songs, schrumpfen die grossen Hits zu ausdrucksstarken Miniaturen.
Tobias Gurtner: Gesang, Perkussion, Melodica // Christian Sommerhalder: Akustische Gitarre // Christof Jaussi: Schlagzeug, Gesang // interpretieren ihre Lieblingslieder mit viel Charme, subtilem Witz, beeindruckender Präzision und voller Hingabe.

“... Lieblingslieder haben eine Meisterschaft darin entwickelt, das Grossartige ins Kleinformat zu bringen.” Der Bund.

"Lieblingslieder" spielen Songs von Coldplay, Muse, David Gray, Police, Red Hot Chili Peppers, Travis,  Johnny Cash, Oasis, The Cure, Kaiser Chiefs, Bruno Mars, A-ha, Foo Fighters, Biffy Clyro, Passenger, White Lies  u.a.

Doors 19:00 Uhr
Start   20:00 Uhr

https://www.lieblingslieder.net

   

Fr., 23.03.18 - 11Ä performt erstmals ihr neues Album live

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass
Die Rapperin 11Ä ist momentan in aller Leute Munde. Ihr Debüt-Album „Hie" ist am 19.1.2018 erschienen und hat die Kritiker mit seiner Vielfalt überzeugt. Dass es gleich auf Platz 7 der Albumcharts einstieg, durfte trotzdem nicht erwartet werden. Im Elchclub wird 11Ä ihr neues Album das erste Mal live performen...
Als Kind der Achtzigerjahre kam 11Ä schon früh in Berührung mit der Hip-Hop Kultur. Bereits im Alter von zehn Jahren beschäftigte sie sich mit Rap und schrieb ihre ersten eigenen Texte.
Das Schreiben half ihr schon damals, Erlebnisse zu verarbeiten. Bald begann sie zu rappen, analysierte stundenlang andere Rapper und deren Texte, bis sie sich selbst ans Mikrofon wagte. Dabei hat sie an unzähligen „Keller-Sessions“ und in verschiedenen Formationen wertvolle Erfahrungen gesammelt. Dass sie anfangs von anderen Rappern nicht ganz ernst genommen wurde, war für 11Ä ein zusätzlicher Ansporn, noch mehr an ihren Skills zu arbeiten.
Bald kreuzten sich ihre Wege mit den Wegen anderer Künstlerinnen und Künstler, wie zum Beispiel der Berner Rapperin Steff la Cheffe. Deren Werdegang hat 11Ä aufgezeigt, dass es neben Können auch eisernen Willen und Geduld braucht, um ein Ziel zu erreichen. Gedulden mussten sich auch ihre Fans. Ihre vielbeachtete Debüt-EP „Erschti Rundi“ liegt schon vier Jahre zurück. Zeit genug, um noch mehr an ihrem Flow, den Texten und den Beats zu feilen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In enger Zusammenarbeit mit dem Berner Produzenten Stroke entstand mit „HIE“ ein 15 Tracks starkes Album, welches sehr abwechslungsreich ist und tiefe Einblicke in 11Ä’s Persönlichkeit, ihr Leben und Fantasie gewährt. Es scheint so, als ob die Schweiz nach Big Zis und Steff la Cheffe eine neue Rapperin erhält, die Grosses erreichen kann. 11Ä ist definitiv Hie!

Ticketvorverkauf

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

11Ä auf Facebook

   

Fr. 07.12.18 Konzert BAD ASS ROMANCE

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf

Öffentlicher Anlass


DIE  BAND  HAT  SICH  INNERHALB  KÜRZESTER  ZEIT  EINEN  NAMEN  EINER  DER  HEISSESTEN  SCHWEIZER  LIVE  ACTS  GEMACHT!    

POWER,  SPIELFREUDE  UND  EINE  SETLIST  DIE  KEINE  WÜNSCHE  OFFEN  LÄSST  MACHT  DIE  BAND  SO  EINZIGARTIG.

BAD  ASS  ROMANCE  ARE:  

FERNANDO  VON  ARB  -  GITARRIST/VOX  UND  KROKUS  URMITGLIED  
DAN  GROSSENBACHER  -  BASS/VOX  BEI  CHINA  UND  2BAD  .  
DEEDEE  KAUFMANN  – DRUMS/VOX  

SONGS  VON  ZZTOP,  MÖTLEY  CRÜE,  ROSE  TATTOO,  DEF  LEPPARD,  THIN  LIZZY,  NAZARETH,  KISS  LASSEN  DAS  CLASSIC  ROCK  HERZ
HÖHER  SCHLAGEN.....ABER  AUCH  TRADITIONALS  WIE  GREAT  BALLS  OF  FIRE  GEHÖREN  ZUR  SETLIST  DIESER  AUSSERGWEÖHNLICHEN BAND..... 

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.badassromance.net
BAD ASS ROMANCE auf Facebook

   

Fr., 20.04.2018 Konzert Ultima Radio (AT) & Ghost Inhale (CH)

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass
Alternative/Stoner/Crossover

Ultima Radio:

Musikalisch aus dem Stoner Rock entsprungen, vereinen Ultima Radio verschiedenste Facetten um ihren ganz eigenen Stil zu definieren: Die Rhythmen bedienen sich an Stoner Rock- über Progressive Rock- und Psychedelic Rock- bis hin zu Funk-Elementen. Einflüsse von Queens Of The Stone Age, Radiohead und Rage Against The Machine werden zu einem wechselwirkenden Gebilde geformt: Eine Kulisse aus fetten Drum Beats und harten Gitarrenriffs begleiten die außerordentliche Gesangstimme in brachialen sowie auch in ruhigen, melancholischen Phasen.
Mit „A Thousand Shapes“veröffentlichen Ultima Radio ein experimentierfreudiges und dennoch in sich schlüssiges Erstlingswerk, das die Genregrenzen des Stoner Rock nonchalant durchbricht und dennoch in dessen Orbit rotiert. Auf dem rund 60-minütigen Langspieler präsentieren sich Ultima Radio als kompetente Instrumentalisten und geschickte Arrangeure, wobei sie es schaffen zahlreiche Stile zu ihrem durchaus exzentrischen, aber eigenen zu schmieden. Anleihen aus dem Crossover der 90er fehlen ebenso wenig, wie Anlehnungen an den NuMetal der 00er Jahre.

Ghost Inhale
Bluesige, harte Riffs und groovige Metal-Parts. Das sind die selfmade Newcomer Ghost Inhale aus Bern! Mit altem Erfolgsrezept und modernem Flair mischen sie die Szene auf und reissen ihr Publikum mit! Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Ticketvorverkauf

Doors 20:00 Uhr
Start 20:30 Uhr


Ultima Radio auf Facebook

 

Support: Ghost Inhale (Bern)

Ghost Inhale auf Facebook
Ghost Inhale auf YouTube
Ghost Inhale auf Soundcloud

   

Fr., 16.02.2018 Konzert: Schoedo

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Es gibt Musik die einfach funktioniert. Mit Mundart-Texten, die jeder versteht und Themen die jeder kennt. Schoedo sind Schömi und Domi, zwei Liedermacher mit dem Auge fürs Wesentliche. Manchmal ist dies Bier und Fussball, manchmal aber auch Herzschmerz oder der Tod. Dabei nehmen die beiden keine Rücksicht auf Genregrenzen. Und Schimpfwörter gehören zwingend dazu.

Ticketvorverkauf

Doors 19:30 Uhr
Start 20:00 Uhr

www.schoedo.ch

   

Sa., 10.03.2018 Konzert Prince Coverband The Roger Nelson Experience

Prince-Coverbands gibt es zurzeit viele. The Roger Nelson Experience ist anders! Seit gut 3 Jahren beschäftigt sich die Band sehr intensiv und vertieft mit der Musik von Pop- uns Soul-Genie Prince. Das Hauptinteresse liegt dabei auf der kongenialen Live-Performance des Jahrhundert-Sängers und Gitarristen und seinen hochkarätigen Bands.

Kein einfaches Unterfangen zwar, aber T·R·N·E gelingt es, ohne sich anzubiedern gültige eigene Versionen von grossen Hits und auch von weniger bekannten Perlen aus dem schier endlosen Fundus von Prince-Songs umzusetzen. Nahe am Original und doch eigenständig, mit viel Energie, Groove und Spielwitz!

Eintritt 15.- / Members 10.-

Doors 20:00 Uhr
Start  21:00 Uhr

www.trne.ch

   

Members only

 

Sa., 19.05.2018 Konzert Mirco Schifferle

EINTRITT FREI, KOLLEKTE

Mirco Schifferle ist ein junger Liedermacher aus der Schweiz. Mit
seinen zynisch-poetischen Texten regt er den Zuschauer zum lachen und
nachdenken an. Seine Lyrik befasst sich häufig mit alltagsnahen
Themen, welche er mit seinem melodiös-punkigen Gitarrenspiel
begleitet. Vor sechs Jahren hatte er sein Bühnendebut am
Liedermacherfestival Troubadix. Seither bringt er mit eigenen
Songs, in Mundart oder Hochdeutsch, frischen Wind in die Schweizer
Liedermacherszene.

Die musikalischen Einflüsse von deutschen Liedermachern wie Götz
Widmann oder aus der deutschsprachige Punkszene (Wizo, die Ärzte)
färben Sprache und Stil.

Doors 19:30 Uhr
Start 20:30 Uhr

www.mircoschifferle.bun.ch

   

Sa., 06.01.2018 Geburiparty und Konzert

Eintritt frei / Kollekte

Die Band STATION:WAYPOINT entführt ihr Publikum mit dunklem Blues’n’Roll auf staubige und mitternächtliche Strassen – zu einer wilden Fahrt abwärts. Begleitet von stampfenden Drums, schmutzigen Gitarren und treibenden Bässen geben die vier Herren aus Bern sowohl altbekannte als auch selbstgeschriebene Stücke über schmutzige Hotelbars, Nervenzusammenbrüche, blaue Jacken und schwarze Kirchen zum Besten. Die ganze Nacht lang mehr als bloss Schall und Rauch auf der Bühne, bis der Müllmann kommt. Mit lodernder Leidenschaft besingt Madman Dan biedere Umstände und durstige Gemüter; das Feuer in seinen Fingern verbrennt schon mal die goldene Gitarre. Von den Low-Ends am Bass sendet der Näbugring seine groovigen Nebelschwaden und schwarzen Humor. Teuflische Begleitung leistet Mr. Gun Grimes; er zückt die Solos und trifft ins Schwarze. Immer. Am Schlagzeug oder an der Bar – mit Southern-Rock oder Whiskey On The Rocks – Reeve.

Doors 19:00 Uhr
Start 20:30 Uhr

www.stationwaypoint.ch

STATION:WAYPOINT auf Facebook

STATION:WAYPOINT auf YouTube

   

Members only

 

Sa., 08.12.2018 Konzert The Fags

Eintritt frei / Kollekte

The Fags sind ein Punkrock Duo mit viel Ramones & Queers im Blut. Das hört man, das sieht man, das riecht man. Sie rocken und schwitzen seit 2006 mit über 230 Shows quer durch Europa. Schon als Support von Marky Ramone, the Queers, Black Fag, the Dwarves, GBH, the Peacocks, Dritte Wahl, Füsiker und weiteren grössen des Punkrocks, konnten diese zwei Herren ihre Fags-Power zur Schau stellen.
 
Jetzt wartet der Elchclub in Ostermundingen drauf gerockt zu werden. The Fags sind bereit. We know how to rock. We know how to roll.
 
Members Only / Pünktlicher Beginn

Doors 19:20 Uhr
Start 21:00 Uhr

https://www.facebook.com/thefags

   

toeggeliturnier

Traditionelles Töggeliturnier

Pünktlicher Beginn 19 Uhr

Telnahmegebühr pro Team 5.-- Fr

Liste zum Einschreiben ist im Elch ausgehängt.

Fr., 21.04.2018 Konzert Vater Morgana

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Bei Vater-Morgana steht der Groove im Mittelpunkt. Neben typischen Hip-Hop Elementen lassen sie Funk, Reggae und sogar orientalische Klänge in den Sound einfliessen, um dem Sing & Song Rapper Rety del Rey den richigen Boden zu geben. Dieser berappt, immer an der Kante zwischen Ernst und totaler (Selbst-) Ironie, die täglichen Probleme eines Rapstars, wie sein ihm immer widersprechendes Hirn und die zwei grossen Lieben seines Lebens: Dorothee und Spaghetti Bolognese.

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.vater-morgana.ch

Vater Morgana auf YouTube

   

Members only

 

Fr., 25.05.2018 KONZERT Behave!

Eintritt frei/ Kollekte

Behave! aus Bern rocken den Elch.

Schnell oder lahm? Grell oder zahm? Indiefunkmetalrockpoppunk? Wen interessieren schon begriffliche Kastrationen. Behave! machen, was ihnen passt. Was das genau ist, wissen sie auch nicht immer so recht. Dann wird diskutiert, meist erfolglos. Oder Musik gemacht, wo aus allen Ecken des Bandraums sperrige Ideen sich irgendwann zu Songs verdichten. Songs wie eine Nacht auf einem Barhocker: Irgendwie schwindlig, irgendwie entspannt, manchmal unbequem, ohne Rückenlehne, roh, abgehoben. Kaum flackert etwas dEus, Skunk Anansie, Sonic Youth, Placebo oder Motorpsycho auf, driftet der Sound von Behave! schon wieder ab und weiter. Was zählt, ist die Lust am Experiment, die Suche nach dem perfekten Sound und nach der elektrisierenden Hühnerhaut.

Doors  20:00 Uhr
Start   21:30 Uhr

www.behaveband.com

   

Fr., 17.02. Konzert GRooVE DRuiDS live

Eintritt  10 CHF
Members 5 CHF

Aus biologischer Sicht scheint es nicht ganz der Wahrheit zu entsprechen, wenn Res Özzy Nussbaum (Who?) von seinen wilden Erlebnissen in den siebziger Jahren erzählt. Und trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass dieser ungezügelte Derwisch aus einer anderen Zeit in die unsere gestolpert ist. Mit Lexus Motor (Bass), Christ LeBoeuf (Gitarre) und Mighty Mike (Schlagzeug, und ja, die heissen wirklich so) hat sich 2011 eine Formation gebildet, die sich als besonders bühnentauglich herausstellen sollte. Groove Druids (und ja, sie sind echte Druiden!) spielen den Sound, der sich irgendwo durch den staubigen Wüstensand geschleppt hat, um in der Grossstadt auf dreckigen Blues zu treffen und sich ganz tief unten in düsterem Gefilde mit etwas sehr Brachialem zu durchmischen. Während so manche Bühne schweissbefleckt und mit einem im Kunstnebel badenden Spirit zurückgelassen wurde, wird dieses Jahr ihr Debut Album erscheinen, damit sich die Musik endlich auch zu nächtlichen Autofahrten nach Manhattan hören lässt.

Doors 19:40 Uhr
Start   20:40 Uhr

www.groovedruids.ch

   

 

Sa., 15.09.2018 Konzert Götz Widmann
Rambazamba! - Unanständige Abendunterhaltung seit 1992

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf

Doors 19:00 Uhr
Start   20:00 Uhr

Öffentlicher Anlass

Götz Widmanns neues Programm Rambazamba ist wie eine Lieblingsplaylist aus Hits, frisch ausgegrabenen Raritäten und ganz neuen Songs: Lieder, die sich nach all den Jahren noch immer selbst mit Schnaps übergiessen und entzünden an der berechtigten Wut auf das elend etablierte Böse dieser Welt. Live schon immer am allerbesten läuft er, seit er seinen fünfzigsten Geburtstag hinter sich gebracht hat, erst zu richtig grosser Form auf. Er wirkt freier, noch entschlossener und schnodderschnauziger als je zuvor, traut sich die Dinge zu sagen, die andere nicht einmal zu denken wagen. Weder von links noch von rechts noch von sonstwo lässt er sich einen Maulkorb verpassen und doch, bei aller Angriffslust, zeigt er dabei eine aus tiefster Seele kommende Menschenliebe. Seine Lieder sind ein leidenschaftliches Plädoyer für individuelle Freiheit, eigenständiges Denken und den Mut, auch ernsten Themen mit ganz viel Humor zu begegnen. Dabei strotzen sie vor ausgelassener Lebensfreude, weswegen Götz-Widmann-Konzerte auch immer wieder gerne zu rauschenden Festen ausarten.  Rambazamba! Ein Tourmotto, das durchgefeierte Nächte verspricht.

www.goetzwidmann.de

Booking: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CDs, LPs und vieles mehr im Shop: www.ahuga-store.de

 

Sa., 29.09.18 Konzert 3rd Choice - Support No Valid Name

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

Seit April 2015 rocken die Jungs von 3rd Choice die Region Bern. Die Band ist eine bunt zusammengesetzte Truppe, zumal jedes der Mitglieder Erfahrungen in unterschiedlichen Musikstilen mitbringt. Dies führt zu einem einzigartigen Stil, welcher aus knallharten Gitarrenriffs, klassischen rockigen Soli, aber auch ruhigen Balladen besteht.

2016 stand 3rd Choice im schweizweiten Finale des SPH-Bandcontests
Im September 2017 veröffentlichten die Jungs ihr Début-Album "Unleashed" und feierten damit einen ersten grossen Meilenstein. Das Ziel: Die Welt aufwecken und zum Rocken bringen! Wer weiss, was da noch alles kommen mag.

Support: No Valid Name

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.3rdchoicetheband.com
3rd Choice auf Facebook
No Valid Name auf Facebook

   

Fr., 21.09.18 Konzert SKRYLLS - dark rock songs aus Bern

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Der Sänger und Songwriter Orlando Skrylls suchte 2016 Musiker für ein akustisches Projekt. Alte Kontakte wurden reaktiviert: Ben (Gitarre), L. A. (Drums) und Troy (Bass) freuten sich darauf, dabei zu sein.
Bald stellten die Musiker fest, dass die von Orlando geschriebenen Songs im "Hochspannungs-Outfit" mit verzerrten Gitarren, sehr tiefem Bass und schweren Drums viel kraftvoller sind – mit dieser Kombination war der einzigartige Stil Dark Rock geboren.
Mit der neuen EP "cold / low" sind SKRYLLS bereit für die Bühne!

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.skrylls.ch

SKRYLLS auf Facebook

   

Members only

 

 

Sa., 08.09.2018 Konzert Rebel rules "New Style Rock`n`Roll"

EINTRITT FREI, KOLLEKTE

Rebel Rules sind drei junge Männer, die mit einer unglaublichen Leidenschaft  den Rock 'n' Roll spielen. Mit Covers und eigenen Songs rocken sie, seit Februar 2016 auf diversen Bühnen in der Schweiz. Sie spielen einen modernen und einzigartigen Sound, den sie „New Style Rock`n`Roll“ nennen!
Rebel Rules spielen Songs, die selber geschrieben sind, wie zum Beispiel „Shake Around“ und „We Wanna Dance“. Aber was wäre eine Rock`n`Roll/Rockabilly Band ohne Klassiker… aufgeschmissen, wenn es mal heisst: „Spielt was altes“. Deswegen spielen die Jungs auch Klassiker wie: Great Balls of Fire von Jerry Lee Lewis, Blue Suede Shoes von Carl Perkins, BeBop-A-Lula von Gene Vincent und Rockabilly Boogie von Johnny Burnette.  

https://www.rebelrules.net

Doors 20:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr

 

2. Brändi Elch Dog Turnier
Sonntag, 14.10.2018

Achtung: Geänderter Termin!



Anmeldung 2er Teams
10.- Anmeldegebühr pro Team

Türöffnung 14 Uhr / Start 14.30 Uhr -> Scharf !

Anmeldeliste ab heute im Elch.

 

Sa., 31.03.2018 Tommy Vercetti & Dezmond Dez Live !!!

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass / Ab 18 Jahren

Von den Cheftapes bis EFM, stets seiltanzend über das vermeintlich verlorene Paradies: Tommy&Dez gehören - ebenso wie ihr gemeinsames Album «Glanton Gang» - zum Besten was das hiesige Rapgame zu bieten hat.

Die Glanton Gang in Ostermundigen, das ist ein Heimspiel: Dezmond Dez bestritt seine jugendliche Tenniskarriere im Flamingo, Tommy Vercetti wuchs beim Dennigkofen auf. Hinsichtlich der Wirkung ihrer Stimmen sind auch beides Elche. Auf das Publikum wartet ein fröhliches Medley!

Ticketvorverkauf

Doors 20:00 Uhr
Start 21:10 Uhr

www.eldoradokiosk.ch

   

 

Sa., 20.10.18 Walliser Abend // 2 Edition // Raclette & Konzert mit Pierrock

Freier Eintritt / Kollekte


Raclette : 19 Uhr
Party: 20.30 Uhr

Mit der neuen CD „Heimwehwalliser“, dem leckeren Raclette
und dem süffigen Fendant im Gepäck kommt Pierrock zurück in den Elch.
Walliser Power Rock pur, ganz nach dem Motto: Pierrock isch immär voll die Party.

 

Doors 19:00 Uhr
Start 19:00 Uhr

www.pierrock.ch

   

 

Sa., 28.04.2003 Metalnight mit Suicidal Mermaid & Days of Ruin

Eintritt 15.-- Fr. / 10.-- Fr. (Members)

Suicidal Mermaid Eine Band, bestehend aus 5 verschiedenen Charakteren die sich zusammengefunden haben, um mit Musik dem Alltag zu entfliehen.
Begonnen hat die Reise mit den zwei Gitarristen (Pascal und Goran), die nach Abgang dreier Bandmitglieder (andere Interessen), wieder vor der Aufgabe standen neue Mitstreiter zu suchen. Aufhören war keine Option.
Kurzerhand wurden Nelson, der einige Male als Aushilfsdrummer einsprang und Chris, ein Freund der bei uns in den Proben abhing, rekrutiert.
Die suche nach einem Bassisten gestaltete sich schwieriger. Doch mit viel Geduld wurde die Band mit dem Jungspund Noel komplett.
Entstanden ist ein Mix aus Punk, Rock und Metall. Wobei der Punk die treibende Kraft ist. Grob schnell und rotzig mit Texten aus dem eigenen Leben.
Einfach, echt und mitreissend. Der Mosch Pitt ist Pflicht und bei den Beats bleibt kaum ein Bein still.

Days of Ruin
Rising from the ashes of the former Bernese Metalcore antiheroes “Road to Nowhere”, “Days of Ruin” pick up where the former left off more than five years ago. With a much clearer focus and some wisdom gained through the aging process, “Days of Ruin” take up the cause of delivering hardcore with melodic elements and easy to understand yet profoundly moving messages. Above everything else, “Days of Ruin” stand for fun and authenticity - no bullshit! Our music is best enjoyed live. See you in the pit!

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr


Suicidal Mermaid auf Facebook
www.DaysofRuin.ch
Days of Ruin auf Facebook

   

Sa., 22.9.2018 Konzert MALICO – A bassy journey through the backyard of music

Achtung: Das Konzert ist leider auf Grund eines Unfalls abgesagt!

 

 

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

MALICO – A bassy journey through the backyard of Music
Zwei Bässe, ein filigranes Drum und eine Power-Stimme, das ist Malico. Die einzigartige Instrumentierung, die unterschiedliche musikalische Herkunft und die Klasse der vier Musiker, aber auch das abwechslungsreiche Repertoire an eigenen Songs machen Malico aus Bern zu einem unbedingt hörenswerten Live-Act, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Malico spielen Funk, Jazz und Rock, bringen aber auch Latin- und sogar Reggae-Elemente in ihre Songs ein.

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.malico.ch
Malico auf Facebook

Malico auf mp3.ch
   

Fr., 01.06.2018 Konzert the Fate

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Die Luzerner Band THE FATE inszeniert wunderschöne indie-angehauchte Popmusik, mal hymnisch und hypnotisch, mal verführerisch und sanft. Eindrucksvoller Sound, getragen von einer umwerfend charmanten Stimme. Nach dem Achtungserfolg der EP "leave or stay" und Konzerten durch die halbe Schweiz veröffentlichen THE FATE mit "dancing through the night“ 2017 einen weiteren Popohrwurm-Tanzkracher! Die neuste Produktion ist eine Zusammenarbeit mit dem Luzerner Musikmastermind Roger Vivian.

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.thefate.ch

   

Di., 23.10.2018 bis Do., 25.10.2018 grosser Flohmarkt zugunsten Tierheim Oberbottigen

Öffnungszeiten:

Di 10:00 - 21:00 Uhr

Mi 10:00 - 21:00 Uhr

Do 10:00 - 16.00 Uhr

Warenannahme: Montag 22. Oktober 2018
10.00 - 16.00 Uhr
sowie an den ersten 2 Flohmarkttagen im Elchclub.

Grössere Mengen an guterhaltener Flohmarktware werden
ab sofort und auf Voranmeldung abgeholt,
Tel. 078 730 66 37 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer seine Ware gerne per Post senden möchte kann dies auch machen,
Postadresse bitte per Mail oder SMS erfragen.

DAS GILT AUCH FÜR UNSERE
DEUTSCHEN FREUNDE, EINE LIEFERADRESSE IN DEUTSCHLAND IST VORHANDEN!

Wir freuen uns über jede Spende! DANKE!

   

Sa., 05.05.2018 Konzert ON THE ROAD

Freier Eintritt / Kollekte

New Taste of 70ies, der Bandname ON THE ROAD ist eine Reminiszenz an das gleichnamige Buch von Jack Kerouac, welches die Jugend in den 60er und 70er Jahren zum Aufbruch inspirierte. Wir spielen neue, ausschliesslich eigene Songs im Groove und Style der 70ies. Rauchfrei

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

On The Road

   

made by Turi Lutz Informatik